Öffentliche Bekanntmachungen

2. Änderung der 3. Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans „Laucherttal“ (Stand: 2017) für die Bereiche der künftigen Gewerbeflächen G1 Harthausen und G3 Gammertingen

Der Gemeindeverwaltungsverbandes Laucherttal hat am 21. November 2018 in öffentlicher Sitzung der Verbandsversammlung die Aufstellung einer 2. Änderung des Flächennutzungsplanes „Laucherttal“ (3. Gesamtfortschreibung – Stand 2017) für die Bereiche der künftigen Gewerbeflächen G1 Harthausen und G3 Gammertingen sowie die Durchführung einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB und der sonstigen Trägern öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB beschlossen.

Ziele und Zweck der Planung:

Die 2. Änderung der 3. Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans „Laucherttal“ (Stand: 2017) für die Bereiche der künftigen Gewerbeflächen G1 Harthausen und G3 Gammertingen soll in Verbindung mit einem parallel laufenden Bebauungsplanverfahren der Stadt Gammertingen für das „Gewerbegebiet Alb III“ die Voraussetzung für die Ansiedlung bzw. Erweiterung von Gewerbebetrieben bilden.

 

Bereich „GE Alb I-III“ in Gammertingen-Harthausen:

In der 3. Fortschreibung FNP Laucherttal ist im Gammertinger Stadtteil Harthausen die gewerbliche Entwicklungsfläche G 1 mit 2,11 ha als Erweiterung und Arrondierung des bestehenden Gewerbegebietes „GE Alb“ dargestellt. Eine Teilfläche von 1,11 ha ist bereits bebaut. Die weitere Fläche von rund 1 ha ist im Wesentlichen für Standortverlagerungen von bestehenden Gewerbebetrieben vorgesehen. Sinnvoll erscheint eine Abrundung der Gesamtfläche bis zum bestehenden landwirtschaftlichen Schuppen und bis zum Gemeindeverbindungsweg Harthausen-Mägerkingen.

Die Fläche G 1 in Gammertingen-Harthausen soll somit im Rahmen der 2. Änderung der 3. Gesamtfortschreibung des FNP Laucherttal um 1 ha auf 3,11 ha („GE Alb III“) erweitert werden.


Bereich „GE Herdleäcker III“ in Gammertingen:

In der 3. Fortschreibung des FNP Laucherttal sind, neben kleineren Gebietsausweisungen und Arrondierungen, die zusammenhängende Entwicklungsflächen G 2 und G 3 („GE Herdleäcker III“) nördlich der Gammertinger Steige vorgesehen. Die Fläche G 3 umfasst 2,99 ha und grenzt im Westen unmittelbar an die Gemarkungsgrenze Gammertingen/Neufra an.

Die Fläche G 3 in Gammertingen soll somit im Rahmen der 2. Änderung der 3. Gesamtfortschreibung des FNP Laucherttal um 1 ha auf 1,99 ha verkleinert werden.

Flächennutzungsplanunterlagen

Der Vorentwurf der 2. Änderung der 3. Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans „Laucherttal“ (Stand: 2017) für die Bereiche der künftigen Gewerbeflächen G1 Harthausen und G3 Gammertingen vom 20. Juli 2018 umfasst folgende Unterlagen, die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung vollständig ausgelegt werden:

Gammertingen, 27. Februar 2019
gez. Holger Jerg, Verbandsvorsitzender

Die Raumschaft Laucherttal auf einem Plan - Vorbereitende Bauleitplanung als wichtige Verbandsaufgabe

Gesetzliche Erfüllungsaufgabe des Gemeindeverwaltungsverbandes Laucherttal (GVV) ist anstelle und für seine vier Verbandskommunen Neufra, Gammertingen, Hettingen und Veringenstadt die vorbereitende Bauleitplanung (§ 2 Abs. 2 der Verbandssatzung). Insoweit hat der GVV Laucherttal in den letzten Jahren sehr intensiv mit der Neuformulierung der planungsrechtlichen Gesamtvorgaben im Lauchert- und Fehlatal sowie auf den Anhöhen der Schwäbischen Alb mit der Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplanes der Raumschaft Laucherttal als auch in Teilbereichen mit Teilfortschreibungen zu bestimmten Themen oder lokalen Teilbereichen gearbeitet.

Mit einem Klick auf die jeweilige Unterlage können Sie sich die Flächennutzungspläne oder die zusammenfassenden Erklärungen nach BauGB zu dem jeweiligen Planwerken herunterladen. Die Informationen liegen im pdf-Format vor. Zum Betrachten benötigen Sie das (kostenlose) Programm Adobe Acrobat Reader, das Sie im Internet herunterladen können.  

 

3. Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplanes „Laucherttal“

 

Beschluss der Verbandsversammlung am 20. April 2016; genehmigt durch Bescheid des Landratsamtes Sigmaringen vom 07. April 2017.

 

- Pläne Nord und Süd

 

- zusammenfassende Erklärung

 

- Begründung

 

- Umweltbericht

 

* Teilflächennutzungsplan „Windkraft 2022“ der Raumschaft Laucherttal

 

Beschluss der Verbandsversammlung am 16. November 2016; genehmigt durch Bescheid des Landratsamtes Sigmaringen vom 26. Juli 2017.

 

- Pläne Teil FNP Nord und Süd

 

- zusammenfassende Erklärung

 

- Begründung mit Umweltbericht

 

 

Für weitere Auskünfte zum Flächennutzungsplan der Raumschaft Laucherttal sowie den weiteren Teilflächennutzungsplänen „Windkraft 2022“ und „Mariaberg“ stehen Ihnen in unserer Verbandsverwaltung als Ansprechpartner folgende Personen zur Verfügung:

 

Dominik Früh

Tel.: (07574) 406-133

eMail: dominik.frueh@remove-this.gammertingen.de

 

oder

 

Sylke Heister

Tel.: (07574) 406-132

eMail: sylke.heister@remove-this.gammertingen.de

 

Sie finden uns in den Büros der Geschäftsstelle des GVV Laucherttal in Gammertingen, die sich im Rathaus der Stadt Gammertingen, 2. OG, Hohenzollernstraße 5-7, 72501 Gammertingen, befinden.